Posts

Projekt Wildnatur Village - Abenteuer Systemausstieg

Bild
Wildnatur Village - ein Herzensprojekt.Abenteuer Systemausstieg, Loslassen, Neubeginn. Selbstversorgung, naturnah leben. Eine Erdkraft-Oase für Gäste.

Das Jahr 2020 ist ein sehr spezielles Jahr, sozusagen. Hat ja fast keiner gemerkt bisher... Am 1. Januar hab ich es beim Neujahrs-Baden im Brombachsee "NoLimits 2.0" getauft. Nun haben wir familiär beschlossen, aus dem allgemeinen Hamsterrad auszusteigen. Wir sind auf der Suche nach einem Ort, an dem wir alle arbeiten und leben und uns so gut wie möglich selbst versorgen können. Nein wir sind keine Romantiker. Wir haben allesamt schon Tod und Teufel kennen gelernt. Und wir sind nicht blind was das Weltgeschehen betrifft.Wildnatur Village - Was ist das? Oder was soll das werden?Das Projekt Wildnatur Village steht zunächst noch auf dem Papier bzw. am Computer, soll aber nun Realität werden. Es benötigt als allererstes eine Basis mit viel Natur und Platz. Hier einen kleinen Einblick, was dort Schritt für Schritt entstehen soll bzw…

Stille und Urklang

Bild
Ich liege da auf dem Laubbett des Waldes, über mir das schützende Blätterdach stattlicher Buchen. Im tiefen Vertrauen sinke ich tiefer und tiefer  in die Geborgenheit der Erdmutter.Sille umfängt mich wie eine sanfte Freundin und dringt in die Tiefe der Seele, dort wo der eigene Urklang durch den Lärm dieser Welt nahezu unhörbar geworden ist. Durstig sauge ich den Klang der Stille in mich auf. Die Welt ist laut geworden, zu laut nach meinem Geschmack. Umso wichtiger und wertvoller sind diese Momente der Stille, weil sie selten geworden sind. Und dabei eröffnet sie uns an der Schwelle zum Nichts die ganze Fülle des Seins, wenn wir dem leisen Urklang unserer Seele wieder zuhören lernen.©Yvonne Wildnatur
www.yvonne-wildnatur.de

Du bist Urkraft

Bild
… Du selbst bist die Wasser dieser Erde. Sie fließen in Dich hinein, durch Dich hindurch, aus Dir wieder heraus.… Du selbst bist Erde und ihre Elemente. Aus ihr geboren, aus ihr geformt, zu ihr zurück gehend.… Du selbst bist Luft und die Winde. Der Odem des Lebens, der Sturm und die sanfte Brise.… Du selbst bist der Funke der zum Seelenfeuer wird. Tanzt, liebt und auch verbrennt.… Du selbst bist die wilden Urkräfte dieses Planeten. Erinnere Dich. Sie leben in Dir, nicht nur um Dich herum.… Du bist nicht getrennt von Mutter Erde. Alles was Du ihr tust, tust Du auch Dir selbst, verbunden im großen Gewebe des Lebens.Gaia.
Share it.
www.yvonne-wildnatur.de

Die Eibe singt das uralte Lied…

Bild
vom ewigen Tanz zwischen Schatten und Licht.Von der Dunkelheit, die das Licht in sich trägt und gebiert. Vom lebendigen Licht, welches sich im geborgenen Schoß der Dunkelheit vom strahlen erholt, um wieder mit neuer Kraft zu leuchten.Die Eibe singt das uralte Lied…
Von der Kraft, sich aus sich selbst zu erneuern und dadurch ewig jung zu bleiben.Die Eibe singt das uralte Lied…
Von der Fähigkeit, sich von jedem noch so kleinen Funken an Licht zu nähren. Im Schatten langsam aber stetig zu wachsen, und so alt und weise zu werden.Die Eibe singt das uralte Lied…
Vom ewigen Leben und vom Lehrmeister Tod, der uns den Wert des Lebens lehrt. Wenn du einmal den Geschmack des Todes gekostet hast, wirst du wissen, daß jedes Leben etwas Besonderes ist.So verneige Dich vor dem Leben, und der Kraft Deiner Selbst und wisse, das auch dieses Leben gelebt werden muss, mit den Fähigkeiten, die es dir geschenkt hat.(c) Yvonne Dikomey
www.yvonne-wildnatur.de

Hüter der Quelle und Fels in der Brandung

Bild
Die Wirren und Ärgernisse der Zeit ziehen mich nach Hause, in unsere ursprüngliche Natur. Die Grünkraft empfängt mein Wesen und wandelt Ärger in Poesie. So sitze ich hier und im sanften Rhythmus lasse ich mich in die Seele des Ortes hineingleiten. Ich reise durch die Zeit. Menschen kommen und gehen, erklimmen den Fels und verlassen ihn wieder, ich reise weiter in die Zeit des Weltkrieges, Granaten regnen durch das Waldgebiet. Aber ich sitze hier, unbeteiligt von den Geschehnissen der Zeit. Im Vertrauen, wissend um die eigene Kraft, die Quelle in meinem Inneren zu hüten. Diese Quelle sprudelt weiter und wir müssen nichts weiter tun, außer ihr die Chance schenken, von der Dunkelheit ins Licht zu fließen.(c) Yvonne Wildnaturwww.yvonne-wildnatur.de

Die Bedeutung unserer Wälder - eine Kulturgeschichte

Bild
Das Verständnis unserer heimischen indigenen Vorfahren: Heilige Haine, Schöpfung und Verbundenheit Franken ist das Land der Kelten. Erst nach und nach zogen die Germanen aus dem Norden Stück für Stück gen Süden und vermischten sich mit den Kelten. Was aber beiden von Anfang an gemeinsam war: Die Liebe zu den Wäldern.Wenn wir von Franken und Kelten sprechen, sprechen wir auch von Druiden und heiligen Hainen, von Baumkult, von Waldgott – der Hirschgott Cernunnos und Waldgöttin. Aus den Wäldern kommen Wissen, Weisheit und Inspiration. Sie sind voller Fülle und Offenbarungen.1Geschriebene Weisheit war für Druiden minderwertig. Wissen und Weisheit trug man als Erfahrung im Herzen. Es wäre ein Unding gewesen, diese Fülle an Weisheiten der Wälder auf Papier bannen und auf Buchstaben reduzieren.1Nach Tacitus finden es die keltisch geprägten Südgermanen:„… Unvereinbar mit der Erhabenheit des Himmlischen, die Götter in Wände einzuschließen und sie den Zügen des Menschenantlitzes irgendwie nachzu…